Gemeinsam Vernetzung denken

Idee und Umsetzung des Projektes „Mapping Religionswissenschaft: Vernetzen – Vertiefen – Sichtbar Machen“ 

Gibt es irgendwo da draußen andere Mittelbauler:innen, die zum gleichen Thema forschen/lehren/arbeiten wie ich? Was wird eigentlich an anderen Standorten in der Religionswissenschaft gemacht? Wie können wir uns gemeinsam im deutschsprachigen Raum austauschen?

Gemeinsam Vernetzung denken
Diese und andere Fragen haben dazu geführt, dass sich wissenschaftliche Mitarbeiter:innen in Bonn und München im Frühjahr 2020 dazu entschlossen, einen Projektantrag bei der Initiative „Kleine Fächer: Sichtbar innovativ!“ einzureichen. Ausgangspunkt war die Überlegung, dass junge Religionswissenschaftler:innen, je nach Schwerpunkt bereits oftmals gut interdisziplinär vernetzt sind, beispielsweise in der Geschichte, Ethnologie, Soziologie oder anderen Fächern. Darüber hinaus aber fällt der innerfachliche Austausch über den eigenen Standort hinaus oft nur gering aus. Was passiert eigentlich Spannendes in Bayreuth? In Wien? In Bochum? Wir überlegten uns, dass sich durch ähnliche Zugänge und Themen fruchtbare Anschlussstellen und Austauschmöglichkeiten ergeben könnten – aber eben nur, wenn man untereinander vernetzt ist.   

„Gemeinsam Vernetzung denken“ weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search